Gemeinde Mietingen

Seitenbereiche

Navigation

Neues aus dem Rathaus

Jakobs-Kreuzkraut

Jakobs-Kreuzkraut
(Senecio jacobaea)
 
Derzeit häufen sich Berichte über das zunehmende Vorkommen und die Ausbreitung von Jakobs-Kreuzkraut und mögliche Vergiftungen beim Weidevieh. Auch im Bereich unserer Gemeinde wurden bereits Pflanzen entdeckt.
Wie alle Kreuzkraut-Arten enthält die Pflanze in allen Pflanzenteilen sogenannte Pyrrolizidinalkaloide. Diese Alkaloide können in der Leber zu toxischen Verbindungen umgewandelt und angehäuft werden und zu irreversiblen Leberschäden führen. Wird Jakobs-Kreuzkraut auf Wiesen und Weiden vom Weidevieh gefressen, besteht die Gefahr, dass es zu akuten oder chronischen Vergiftungen kommt. Für die gezielte Bekämpfung und Gefahrenabwehr ist es entscheidend, die Pflanze rechtzeitig zu erkennen.
 
Beim Rathaus Mietingen sowie bei den Ortsverwaltungen liegt ein Faltblatt zum Mitnehmen bereit. Dieses Faltblatt gibt Bestimmungshilfen und zeigt mögliche Schritte auf, die giftige Pflanze wieder zurück zu drängen, wenn sie im Grünland auftritt.
Das Faltblatt finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.mietingen.de (Startseite - Aktuelles aus dem Rathaus).

 

Weitere Informationen

Mietingen erleben

In der Gemeinde können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand.

Weiter zum Veranstaltungskalender

Optimal orientiert!

Mit dem Ortsplan der Gemeinde Mietingen haben Sie den perfekten Überblick!

Weiter zum Ortsplan.