Gemeinde Mietingen

Seitenbereiche

Navigation

Wasserverband Rottumtal

Der Wasserverband Rottumtal wurde 1969 mit Sitz in Ochsenhausen gegründet. Mitglieder waren alle Anliegergemeinden an den Gewässern Rottum, Dürnach und Saubach. Anlass war der Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Goppertshofen, oberhalb von Reinstetten.

Im Jahr 2021 wurde der Verband im Zuge von umfangreichen Hochwasserschutzmaßnahmen an Dürnach und Saubach neu aufgestellt. Die Satzung des Verbands wurde um Regelungen für Bau und Kostenverteilung der geplanten Becken erweitert.

Zum 1.1.2022 wurde aus demselben Grund der Sitz des Verbands von Ochsenhausen zur Gemeinde Mietingen verlegt. Die Geschäftsstelle ist seither das Rathaus Mietingen. Verbandsvorsitzender ist Bürgermeister Robert Hochdorfer.

Mitglieder des Wasserverbands Rottumtal

Mitglieder des Verbands sind folgende Städte und Gemeinden:

  • Achstetten mit Stetten
  • Biberach an der Riß mit Ringschnait
  • Erbach mit Dellmensingen
  • Eberhardzell mit Füramoos
  • Erlenmoos
  • Gutenzell-Hürbel mit Hürbel
  • Laupheim mit Baustetten
  • Maselheim mit Sulmingen
  • Mietingen mit Baltringen
  • Ochsenhausen mit Mittelbuch und Reinstetten
  • Schwendi mit Schönebürg
  • Steinhausen an der Rottum mit Bellamont und Rottum

Verbandsgebiet des Wasserverbands Rottumtal

Zum Verbandsgebiet gehören für denBereich der Rottum, Dürnach und Westernach die folgenden Gemarkungen:

  • Achstetten
  • Baltringen
  • Baustetten
  • Bellamont
  • Dellmensingen
  • Erbach
  • Erlenmoos
  • Füramoos
  • Hürbel
  • Laupheim
  • Maselheim
  • Mietingen
  • Mittelbuch
  • Ochsenhausen
  • Reinstetten
  • Ringschnait
  • Rottum
  • Schönebürg
  • Steinhausen
  • Stetten
  • Sulmingen

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner im Rathaus

Frau Colsmann
stv. Verbandsrechnerin
Tel.: 07392 9720-42
Fax: 07392 9720-30
E-Mail schreiben